Kleines DIY-Mitbringsel: 15-Minuten-Weihnacht

So viele Ideen und so wenig Zeit bis Weihnachten 😉 Am Freitag hab ich euch ja schon zwei Ideen für selbstgemachte Weihnachtsmitbringsel gezeigt: Eine Backmischung im Glas und selbstgemachte Schokolade. Was aber, wenn der Beschenkte kein Bäcker und auch kein Schoko-Fan ist? Kein Problem, auch hier gibt es eine Lösung 😉 Eine liebe Kollegin hat mir mit dieser süßen Idee eine kleine Freude gemacht, deshalb möchte ich sie gerne mit euch teilen:

Ihr braucht

  • Tonpapier, Gold oder Silber für die Box
  • Tonpapier, Gold oder Silber für den Deckel
  • Eine Schleife zur Deko
  • Einen Beutel Weihnachtstee
  • Eine Tafel Ritter Sport Mini
  • Eine Duftkerze (Lebkuchen, Weihnachtsduft oder ähnliches)
  • Eine Geschichte
20161216_161135-1
Die hübsche Box macht den Beschenkten gleich neugierig auf den Inhalt

Anleitung

15 Minuten Weihnacht in der Box

Anleitung

  • Tee zubereiten
  • Kerze anzünden
  • Weihnachtsgeschichte lesen
  • Tee & Schokolade genießen
20161216_161246-1
Das weihnachtliche Entspannungspaket in der kleinen Box

So geht’s

  • Zeichnet auf das Papier für die Box ein Quadrat der Größe 6 x 6 cm. An jede Seite des Quadrats setzt ihr ein weiteres Quadrat der gleichen Größe an.
  • An zwei der Seiten setzt ihr links und rechts je ein Dreieck an, das eine Höhe von 4,5 cm und eine Länge von 6 cm hat.

Achtung: Die beiden Zeichnungen, die jetzt folgen, sind KEINE Schneidvorlagen, die Abmessungen entsprechend NICHT dem Original! Ich hab sie lediglich eingefügt, damit ihr euch das Ganze besser vorstellen könnt.

box
Zeichent euch diese Vorlage gemäß der angegebenen Abmessungen auf euer Papier
  • Schneidet die Vorlage aus und faltet sie an allen Kanten.
  • An den Seiten mit den Dreiecken klappt ihr zuerst das linke Dreieck ein und klebt die Spitze fest. Dann klappt ihr das rechte Dreieck ein und klebt es ebenfalls fest. So entstehen kleine Taschen.
  • Sucht euch eine kurze Weihnachtsgeschichte, schreibt sie ab und druckt sie aus.
  • In eine der beiden Taschen steckt ihr die Weihnachtsgeschichte, in die andere den Teebeutel.
  • Auf eine der noch freien Seiten klebt ihr nun die Schokolade, auf die andere die Anleitung.
  • In die Mitte klebt ihr die Kerze.
deckel
Übernehmt die Zeichnung in den angegebenen Abmessungen auf das Papier für den Deckel
  • Auf den Karton für den Deckel zeichnet ihr ein Quadrat der Größe 6,5 cm x 6,5 cm.
  • An jede Seite setzt ihr ein Rechteck an, das 2,5 cm hoch ist.
  • Zwei der Rechtecke bekommen jetzt „Flügel“ der Länge 2,5 cm.
  • Schneidet die Vorlage aus und faltet sie an den Kanten.
  • Die Flügel werden jetzt nach innen geklappt und mit Kleber bestrichen. Die Seiten ohne Flügel werden daran festgeklebt.
20161216_161318-1
So sieht der Deckel von innen aus
  • Nun klebt ihr die Schleife auf den Deckel und lasst den Kleber trocknen.
  • Ist alles schön getrocknet, faltet ihr die befüllte Box und setzt den Deckel auf, er hält die Box zusammen.
  • Hebt der Beschenkte den Deckel ab, entfaltet sich die Box.
20161216_161203-1
Kleines Geschenk mit großer Wirkung: Die 15 Minuten Weihnacht in der Box

Seid ihr eher die Bäcker oder die Bastler, was kleine Mitbringsel betrifft?

Kommentar verfassen