Wie eine Stadt mein Herz eroberte: Erste Eindrücke von Bangkok und ein Besuch in der Khao San Road

Sorry – dieser Beitrag ist umgezogen! Du findest ihn nun hier: Ein Foodie auf Reisen/Bangkok

11 Kommentare

  1. Hi. Das klingt ja wirklich toll!! Ich reise bald los mit meiner kleinen Tochter (2). Du sagtest, du würdest eher in familienfreundlicherer Länder fliegen. Kannst du mir näheres dazu sagen? Ich bin noch am überlegen wie viele Tage ich für Bangkok einplane. LG Tina

    1. Hi Tina,
      zukünftig wird es bei mir eher in näher gelegene Länder gehen, denn im März steht Nachwuchs an und nachdem es das erste Kind ist, weiß ich noch nicht, wie das mit Reisen dann ausschaut.
      Generell waren aber alle Thais sehr sehr kinderlieb, die kleinen Gäste standen in den Hotels immer an erster Stelle. Wir hatten für Bangkok am Anfang unserer Reise 4 Tage eingeplant und uns dann offen gelassen, ob wir am Ende nochmal ein paar Tage bleiben wollen, da der Rückflug auch ab Bangkok gebucht war. Evtl wäre das für euch auch eine Option?
      LG, Katja

      1. Hi! Vielen Dank für Deine Tipps hier und auf meiner Seite 😊 Wir werden ab Phuket zurück fliegen, deshalb kommen wir eher nicht noch einmal nach Bangkok zurück. Warst du zufällig auch in Phuket?
        LG Tina

  2. Ich erinnere mich zu gut an meinen ersten Tag in Bangkok… ich hab mir noch am selben Tag ein Zugticket nach Chiang Mai gekauft… 🙈
    Und die weiteren 2x Male habe ich auch nur sehr kurz Zwischenstopp gemacht, bzw musste ich einmal für 3 Tage bleiben wegen Visum Angelegenheiten. Mir hat es einfach nicht gefallen…
    Vielleicht muss ich der Stadt einfach nochmal eine Chance geben?

    1. Hallo Jill,
      Ich denke, da ist jeder anders. Mir haben auch im Vorfeld ganz viele Leute erzählt, dass wir lieber gleich weiter fliegen sollen, weil Bangkok nicht so toll ist.
      Mir ging es z. B. mit Hamburg so – da hab ich mehrere Anläufe gebraucht, bis ich mit der Stadt was anfangen konnte.
      Wo hat es dir in Thailand denn am Besten gefallen?
      LG, Katja

      1. Ja das stimmt, da soll jeder selbst seine Erfahrungen machen.
        Mir hat es am besten in Chiang Mai und allgemein im Norden gefallen. Ich mag kleine, ruhige Städte. Und die Natur war einfach wunderschön! Das beste Essen habe ich da auch gehabt 😋

  3. Klingt nach einem sehr spannenden ersten Tag in Bangkok und Hut ab, dass ihr nach Jetlag und Co so lange durchgehalten habt 🙂 danke für die ersten Eindrücke – ich bin schon richtig gespannt auf diese Stadt! Liebe Grüße Lisa

    1. Hallo Lisa,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß in Bangkok, da wirst du sicher jede Menge entdecken! Auch wenn ich nicht so der Reise-Shopper bin, fand ich auch die Einkaufszentren Siam Center, Siam Paragon und MBK Center sehr sehenswert. Sind zum Glück auch alle in einer Ecke.
      LG, Katja

Kommentar verfassen