Fruchtige Tomatensuppe – einfach, lecker und gesund

Ich weiß, ich weiß, ich hab euch ne Pause versprochen. Vielleicht hättet ihr die Pause von mir auch dringend nötig gehabt 😉 Nur hab ich gestern ein Rezept ausprobiert, das so dermaßen lecker und auch noch leicht ist, dass ich es euch auf keinen Fall vorenthalten möchte, vor allem wo doch die Tomaten jetzt Hochsaison haben! Seht das quasi einfach als kleinen Urlaubsgruß.

Ganz großspurig hab ich meinen Mann gefragt, was er sich denn zum Abendessen wünschen würde. Erwartet hab ich eine Antwort wie „Lasagne“, „Spaghetti mit Lachs und Spinat“ oder ähnliches. Aber was sagt er? Tomatensuppe! Tja, da stand ich nun und war etwas ratlos, denn gerade Tomatensuppe ist eines der Gerichte, die ich noch nie halbwegs anständig auf die Reihe gebracht habe. Nen Rückzieher machen kann ich aber auch nicht, also was tun? Ich frag meinen Freund Pinterest um Rat!

IMGP6549-1
Leckere Tomaten und frisches Basilikum sind die Geschmacksgarantie für die Tomatensuppe

Gefunden hab ich ein Tomatensuppen-Rezept nach Jamie Oliver und das Rezept liest sich wirklich gut! Hier werden ausschließlich frische Tomaten verwendet und keinerlei künstliche Zusätze oder Päckchen – ein Rezept genau nach meinem Geschmack! Und wenn es von einem Starkoch stammt, dann wird es doch hoffentlich auch bei mir halbwegs schmecken…

Raus gekommen ist eine Suppe, die so gigantisch gut war, dass ich mir kurz überlegt hab, den ganzen Topf allein zu essen und dem Göttergatten zu erzählen, ich hätte nichts gekocht. Blöd nur, dass das ganze Haus schon so lecker duftet 😉

IMGP6587-1
Wer mag, kann die Tomaten-Suppe mit Creme Fraiche oder Frischkäse verfeinern

Die Zutaten (4 Portionen als Vorspeise oder 2 Portionen als Hauptspeise)

  • 1 kg reife Kirsch-Rispentomaten
  • 4 große Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL dunkler Balsamico Essig
  • 1 Bund Basilikum
  • Olivenöl
  • Creme Fraiche
  • Baguette oder Ciabatta
  • Optional: 1 Chilischote
IMGP6557-1
Balsamico und rote Zwiebeln geben der Tomatensuppe den Feinschliff

Das Rezept

  • Zuerst wäschst du die Tomaten und entfernst die Kirschtomaten von der Rispe.
  • Entferne nun die Stielansätze von den großen Tomaten und schneide die Früchte in Würfel.
  • Gib nun alle Tomaten in eine Auflaufform und heize den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schäle den Knoblauch und presse ihn über die Tomaten. Gib noch gut Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu und mische alles gut durch.
  • Die Form schiebst du nun in den Ofen und lässt alles für etwa 15 Minuten rösten.
  • Währenddessen schälst du die Zwiebeln und schneidest sie in grobe Würfel.
  • Erhitze etwas Olivenöl in einem Topf (der sollte groß genug sein, damit später die Suppe darin Platz hat) und dünste die Zwiebelwürfel darin weich.
  • Gib nun 4 EL Balsamico und eine gute Prise Salz zu den Zwiebeln und lass alles eindicken.
  • Wasche das Basilikum und gib es zusammen mit den Zwiebeln und dem Inhalt der Auflaufform in den Standmixer* und püriere es zu einer grobstückigen Suppe. Wenn du keinen Standmixer hast, kannst du natürlich auch alles in den Topf geben und mit dem Stabmixer* pürieren.
  • Wenn du magst, kannst du nun das Brot in Würfel schneiden, in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen zu Croutons rösten. Wir haben es aber einfach so dazu gegessen.
  • Wenn du die Suppe noch mal abgeschmeckt hast, gibst du sie in Schalen oder Teller und garnierst sie mit einem Klecks Creme Fraiche, etwas Basilikum und Olivenöl.

Guten Appetit!

IMGP6601-1
Mit frischem Baguette ist die Suppe das perfekte Abendessen

Ihr habt immer noch Tomaten übrig? Wie wäre es dann mit einem leckeren Tomatenchutney?

Tomatensuppe
Pin it!

*Affiliate-Link

5 comments

Kommentar verfassen